Mirador

HAGEN
BÜRO- UND GESCHÄFTSHAUS

Das Projekt

Das Mirador ist ein Paradebeispiel für den gefühlvollen Umgang mit Bestandsbauten, die über Jahrzehnte für die Bürger einer Stadt Orientierungspunkt gewesen sind. Markantes Kennzeichen ist der sich über zwei Ebenen erstreckende Rundbau aus Glas, der von dem Kopfbau überragt wird.
Die Architektur reagiert damit auf den Verlauf der Passantenströme und fügt sich so perfekt in das Ensemble aus dem neu errichteten Sparkassen- Karree und der gegenüberliegenden Platzbebauung ein. Ankermieter des »Mirador« ist die Firma Müller, die hier seit dem Frühjahr 2008 ihren neuen Flagship-Store betreibt.

Projektdetails

Fertigstellung: 2008
Nutzung: Büro- und Geschäftshaus
BGF: 5.500 m²
Investitionsvolumen: 17,5 Mio. €
Architekt + Bauausführung: Jens Mai Architekten
Investor: Privatperson